2. Oktoberfest des SC Sprakel

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr lud der SC Sprakel auch in diesem Jahr wieder zu einem Vereinsturnier im Rahmen eines Oktoberfestes ein. Zahlreiche Teams - in diesem Jahr auffallend viele Kinder und Jugendliche - meldeten sich, um bei Disziplinen wie Baumstammsägen, Bierkrugschubsen, Milchkannenwerfen ihre Oktoberfesttauglichkeit unter Beweis zu stellen. Gewonnen hatte das Team "Die Namenlosen" zu dem Lilly und Robin Winkler, Georg Averbeck und Tim Leger gehörten.

Viele Gäste hatten sich standesgemäß für ein Oktoberfest aufgebrezelt. Als das schönste Paar wurden Martina und Markus Kock gewählt.

Die ganz Kleinen konnten sich auf der Hüpfburg austoben während die Erwachsenen auf der Sonnenterasse bei einer Tasse Kaffe und einem Stück Torte aus dem reichhaltigen Angebot der Cafeteria dem lustigen Treiben zusehen konnten.

Der Rahmen des Oktoberfestes mit seinen zahlreichen Besuchern wurde genutzt, um den Jubilaren, die in diesem Jahr ihr Vereinsjubiläum feiern, zu ehren und ihnen für ihre lange Treue zu danken. Zur Jubilarehrung gekommen sind z.B. Astrid Michel, die mit 38 Jahren schon auf 35 Jahre Mitgliedschaft zurückschauen kann, Olaf Wilken, der als kleiner Koten beim SC Sprakel begann und nun 35 Jahre später bei den Alten Herren angekommen ist, Friedhelm Heidler, der seit über 20 Jahren als Schatzmeister im Vorstand aktiv ist, sowie Bernhard Dabeck, Günter Glosemeyer, Günter und Horst Laserich und Manfred Strotmann, die nun schon seit über 60 Jahren dem Verein treu sind.

Alles in allem war es wieder ein schönes buntes Familienfest.

 

 

 

Bierkrugschubsen
Alfons Menke als Brezelverkäufer
Muskelspiel beim Bierkrugstemmen
Thorsten Schlatmann misst die Zeit mit moderner Technik
Friedhelm Heidler - der Mann der Kasse
Prosit!
Kerstin Hinze und Sandra Schlatmann hatten viele Leckereien im Angebot
Auf der Sonnenterasse ließ es sich gut aushalten
Ralf Neumann und Elisabeth Berning versorgten die Gäste am Grill
Kisten waagerecht stapeln
Viel Spaß auf der Hüpfburg
Es dauerte ein Weilchen - aber irgendwann war der Stamm durchgesägt
Die linke Hand in der Tasche, in der rechten eine Maß Bier...
Die Schönsten: Martina und Markus Kock
Die Gewinner: Die Namenlosen